Sonntag, 16. April 2017

6 Fragen um herauszufinden, ob jemand wirklich zu dir passt

Die folgenden sechs Fragen sind sehr aufschlussreich, wenn es um die grundlegende Qualität einer Partnerschaft geht. Bis zu einem gewissen Grad können die Antworten sogar etwas über die Zukunftschancen einer Beziehung aussagen. Ich würde vorschlagen du wendest diesen kleinen Test zunächst auf eine verflossene Liebe an. Stell dir beim Beantworten der Fragen vor, dass es der Abend nach eurem zweiten Date ist. Sollte dir dabei auffallen, dass die spontanen Antworten einiges über den weiteren Beziehungsverlauf verrieten, wird es Zeit diesen Test nun auch auf deine bestehende oder sich gerade frisch entwickelnde Beziehung anzuwenden.

Die Fragen (© Tara Springett)
  1. Wie habe ich mich gefühlt (körperlich und emotional), als ich mit meinem Partner zusammen war?
  2. Was hat mein Partner für eine Weltsicht und möchte ich diese in Zukunft gerne teilen?
  3. Sind mir irgendwelche Warnsignale oder negative Charaktereigenschaften an meinem Partner aufgefallen?
  4. Sind unsere wichtigsten Ziele und Werte im Leben kompatibel?
  5. Für Männer: Hat sie meine Gesten wertgeschätzt? Für Frauen: Hat es mir gefallen, was mein Partner für mich getan hat?
  6. Empfinde ich meinen Partner als anziehend?
Die Antworten

Zu Frage 1: Normalerweise achten wir bei einem Date primär  auf das Verhalten und Aussehen unseres Gegenübers. Bei dieser Frage ist es aber wichtig den Fokus umzudrehen und dich zu fragen wie du dich im Beisein deines Dates gefühlt hast. Frag dich insbesondere, ob du angespannt oder eher locker in seiner Nähe warst, ob du dich im Nachhinein gestärkt und selbstbewusst oder eher minderwertig und geschwächt gefühlt hast. Wie sah es mit deinem Gefühl von Attraktivität aus?
Hier ist es wichtig möglichst ehrlich zu sein, denn wir alle verfügen über ein intrinsisches Feedbacksystem, welches uns über unsere Gefühle signalisiert, ob wir aktuell mit dem richtigen Partner zusammen sind oder nicht. Wenn du dich nach euren ersten Treffen glücklicher und erfüllter als vorher gefühlt hast, ist das auf jeden Fall schon mal ein gutes Zeichen. Natürlich ist auch eine gewisse Nervosität am Anfang völlig normal, deswegen gib dem Ganzen mindestens 3-4 Dates Zeit und beobachte was sich in dir verstärkt zeigt.

Zu Frage 2: Um diese Frage beantworten zu können, schlage ich eine kleine Übung vor. Stell dir vor du wärst dein Partner. Setz dich so hin wie er und betrachte den Raum/die Welt durch seine Augen. Was kommt dir spontan in den Sinn über die Art und Weise wie dieser sein Leben lebt? Siehst du Probleme und Pessimismus oder Abenteuer und Spaß? Wenn du ein Gefühl für das Weltbild deines Partners entwickelt hast, frage dich, ob du dir vorstellen kannst in Zukunft ebenso deine Umgebung wahrzunehmen. Oft denken wir Frauen, dass wie einem Partner mit argen Problemen "helfen" können, nur um dann zu merken, dass unsere Grundstimmung im Laufe der Zeit ebenfalls absinkt. Ein potentieller Partner ist nur dann der richtige, wenn dich seine Weltsicht anspricht und sie mit deinen tiefsten Werten in Einklang steht.

Zu Frage 3: Wenn dein Partner schon bei den ersten Dates Charakterfehler zeigt, sollten deine Alarmglocken angehen. Normalerweise zeigt man sich zu dieser Zeit möglichst von seiner besten Seite und wenn er hier seine schlechten Angewohnheiten schon nicht verbergen kann, wird es aller Voraussicht auch in Zukunft wenig Hoffnung auf Besserung geben. Das gilt übrigens auch für schlechtes Verhalten im Bezug auf andere Menschen. Behandelt er bspw. die Kellnerin mit Arroganz oder zieht über andere Leute her? Dann sei dir gewiss, dass er dieses Verhalten in Kürze auch dir gegenüber zeigen wird. Hier ist eine Liste mit wichtigen Warnsignalen:
  • Er hält sein Versprechen nicht (z. B. kommt zu spät...)
  • Er lügt (auch wenn er dir damit nur imponieren möchte)
  • Er behandelt dich oder andere auf abschätzige Weise
  • Er benutzt eine aggressive Sprache
  • Er hat sehr starke (Schwarz/Weiß) Ansichten
  • Er macht sich selbst für alles nieder und ist vom Leben enttäuscht
  • Er neigt dazu viel Geld auszugeben und zu prahlen
  • Er hat eine Geschichte mit Fremdgehen
  • Er hat ein Alkohol- oder Drogenproblem
  • Er war bereits gewalttätig in der Vergangenheit

Zu Frage 4: Der wichtigste gemeinsame Wert in einer erfüllten Partnerschaft ist die Liebe und die Bereitschaft sich den Lektionen der Liebe zu verschreiben. Egal wie viel sexuelle Anziehung, Abenteuer oder gemeinsame Interessen zwischen euch bestehen, nichts ist so wichtig wie das Gefühl wahrhaft zu lieben und geliebt zu werden. Hier sind ein paar Zeichen, die darauf hinweisen, dass dein Partner es ernst mit dir meint:
  • Er behandelt dich stets liebevoll und mit Respekt
  • Er zeigt Verständnis für deine Schwächen und achtet deine Bedürfnisse
  • Er ist in der Lage kleine Missverständnisse schnell aus der Welt zu schaffen
  • Er spricht respektvoll über seine Ex-Partner und hegt keinen großen Groll
  • Er ist an einer guten Beziehung mit seiner Familie interessiert
  • Er sagt dir ganz offen, dass er in Liebe wachsen möchte
  • Er arbeitet an seiner persönlichen und spirituellen Entwicklung (z.B. Meditation, Yoga...)
Darüber hinaus ist es wichtig zu klären, ob ihr beide die gleiche Bereitschaft habt euch mit ganzem Herzen auf die Beziehung einzulassen uns ob ihr Kinder haben wollt. Wenn ihr euch in diesen Punkten auf gleicher Wellenlänge befindet, werdet ihr besser in der Lage sein unterschiedliche Interessensgebiete oder Charaktereigenschaften zu tolerieren.

Zu Frage 5: Achte darauf, ob sich das, was dein Partner freiwillig für dich macht, gut anfühlt und du dich unterstützt fühlst. Das bedeutet natürlich nicht, dass du keine Vorschläge machen kannst oder ihm zeigst was dir gefällt. Solltest du aber zu viel selbst initiieren und die Kontrolle an dich reißen wollen, sei dir bewusst, dass dies die romantische Grundstimmung zwischen euch stören wird. Ein Mann fühlt sich im Allgemeinen in der führenden und gebenden Rolle am wohlsten, wohingegen eine Frau sich am liebsten umsorgt und unterstützt fühlt. Auch wenn in einer erfüllenden Partnerschaft beide Partner zwischen diesen zwei Polen hin und herwechseln können, ist es besonders für die anfängliche Romantik förderlich, wenn der Mann primär in seiner männlichen und die Frau primär in ihrer weiblichen Energie zuhause ist.

Zu Frage 6: Hier ist es wichtig, dass du eine gewisse erotische Anziehung für deinen Partner empfindest. Er muss äußerlich nicht dein Traummann sein, doch sollte dich der Gedanke an Sex mit ihm zumindest nicht komplett abturnen 😊. Leide schenken die meisten Menschen diesem Punkt die größte Aufmerksamkeit bei ihrer Partnerwahl und sind dann später enttäuscht, wenn sich herausstellt, dass ihre Zukunfts- und Wertevorstellungen rein gar nicht zusammen passen.

Das sind sie also, die sechs Test-Fragen, die dir relativ zuverlässig zeigen können, ob ihr als Paar eine glückliche und erfüllende Zukunft vor euch habt. Wenn du dich von einem potentiellen Partner aktuell sehr stark angezogen fühlst, solltest du diese Fragen besonders aufmerksam durchgehen und speziell die negativen Aspekte näher beleuchten. Die Partnerwahl ist kein guter Zeitpunkt sich im positiven Denken zu üben! 😉

Fall irgendeine dieser Fragen nicht zufriedenstellend beantwortet werden kann, ist dies ein wichtiges Zeichen, dass es sich hier womöglich nicht um deine wahre Liebe handelt. Fall du aber alle sechs Fragen mit einem warmen Gefühl in deinem Herzen beantworten kannst, darf ich dich beglückwünschen. Euch steht eine wundervolle Zukunft bevor, denn den richtigen Partner zu finden ist mitunter der schwierigste Punkt in einer Beziehung.

Herzlichst,
Mira

Quelle: Tara Springett (2003): Soulmate Relationships. How to find, keep and understand your perfect partner, Piatkus.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen